Back to Top

Sri Lanka Busrundreisen

Sri Lanka Busrundreisen

Sie reisen alleine, oder fühlen sich in der Gruppe wohl? Dann haben wir dür Sie genau das Richtige. Eine geführte Gruppenrundreise mit dem Bus. Unser zuverlässiger Partner, Meier´s Weltreisen, begleitet Sie in kleinen Gruppen durch das Land. Sie müssen sich um nichts kümmern, alles wird für die Gruppe organisiert. Sie müssen nur pünktlich am vereinbarten Treffpunkt erscheinen.

Ihre Vorteile: feste Termine, garantierte Durchführung ab 2 Personen, deutsch sprechende Reiseleitung.

F= Frühstück, A= Abendessen

 

Sri Lanka Classic (7 Nächte)

Reiseverlauf :

1. Tag (Samstag): Colombo
Transfer zum Hotel Ramada Colombo und nach kurzer Rast werden Sie am frühen Nachmittag schon die ersten Eindrucke von Colombo während einer Stadtrundfahrt sammeln. Gäste, die bereits vor der Rundreise einen Aufenthalt in Sri Lanka verbracht haben, treffen im Laufe des Tages ein. (A)

2. Tag (Sonntag): Colombo - Dambulla - Habarana
Gut gestärkt nach Ihrem Frühstück führt Sie die Fahrt zu den berühmten Felsentempeln von Dambulla. Besichtigung der beeindruckenden Tempel mit vielen Fresken und einer großen Anzahl von Buddha-Statuen. Weiterfahrt nach Habarana. Übernachtung: Chaaya Village. (F, A)

3. Tag (Montag): Habarana - Anuradhapura - Polonnaruwa - Habarana
Auf der Fahrt landeinwärts bekommen Sie erste Eindrücke von der tropischen Vegetation und der landschaftlichen Vielfalt. Vorbei an Kokosplantagen und Reisfeldern geht es nach Anuradhapura, der ältesten Königsstadt Sri Lankas. Die Ruinen der ehemaligen Paläste dehnen sich auf einer Fläche von 20 m² aus. Für Buddhisten ist sie eine heilige Stadt, da hier ein Ableger des Bo-Baumes wächst, unter dem Buddha die Erleuchtung erlangte. Mit über 2.200 Jahren ist er einer der ältesten Bäume der Erde. Nachmittags begeben Sie sich in die alte Königsstadt Polonnaruwa und besichtigen die Stadt. Danach fahren Sie zurück nach Habarana.Übernachtung: Wie am Vortag. (F, A)

4. Tag (Dienstag): Habarana - Kandy
Ausflug zur Felsenfestung von Sigiriya. Auf dem Gipfel des massiven, 200 m hohen Monolithen befinden sich die Ruinen des sagenhaften Palastes und die Felsenfresken der „Wolkenmädchen" gehören zu den schönsten Beispielen singhalesischer Kunst. Für den anstrengenden Aufstieg (festes Schuhwerk erforderlich) werden Sie mit einer beeindruckenden Panorama-Aussicht belohnt. Danach geht es weiter nach Kandy, der letzten Hauptstadt der singhalesischen Könige. Unterwegs besichtigen Sie einen Gewürz- und Kräutergarten. In Kandy sehen Sie bei einer Stadtrundfahrt typische Handwerksbetriebe. Am Nachmittag besichtigen Sie den verehrten Tempel des Zahns. Diese äußerst wertvolle Zahnreliquie wurde zum Machtsymbol des singhalesischen Königtums. Abends erleben Sie eine Vorführung klassischer Kandy-Tänze. Zwei Übernachtungen: Topaz. (F, A)

5.Tag (Mittwoch): Kandy - Pinnawela - Kandy
Im Elefantenwaisenhaus von Pinnawela können Sie heute Vormittag den Elefanten bei der Fütterung oder beim ausgedehnten Bad im Fluss zusehen. Ihre Rückfahrt nach Kandy unterbrechen Sie für einen Spaziergang durch den Botanischen Garten von Peradeniya, einen Vorort Kandys. In Kandy besuchen Sie eine Edelsteinschleiferei, einen typischen Handwerksbetrieb. Übernachtung: Wie am Vortag. (F, A)

6. Tag (Donnerstag): Kandy - Nuwara Eliya
Nach dem Frühstück Fahrt vorbei an Wasserfällen und Teeplantagen auf dem serpentinenreichen Weg nach Nuwara Eliya. Unterwegs Besuch einer Teefabrik. In Nuwara Eliya, der Stadt über den Wolken im Herzen des Hochlandes, überrascht der Anblick einer typisch britischen Kolonialsiedlung mit Parks, Golfplatz und Pferderennbahn. Nachmittags Stadtrundgang.
Übernachtung: Jetwing St. Andrews. (F, A)

7.Tag (Freitag): Nuwara Eliya - Kataragama
Vormittags begeben Sie sich vorbei an Reisterrassen und Gemüseplantagen auf den Weg nach Kataragama, einer sehr bedeutenden buddhistischen Wallfahrtsstätte. Dort angekommen wohnen Sie gegen Abend einer traditionellen Tempel-Zeremonie bei. Übernachtung: Mandara Rosen. (F, A)

8. Tag (Samstag): Kataragama - Yala National Park
Gut gestärkt fahren Sie am frühen Morgen zum Yala Nationalpark, der mit 1.572 qkm den größten Nationalpark Sri Lankas darstellt. Unternehmen Sie eine spannende Jeep-Safari im Nationalpark und genießen Sie die herrliche Tier- und Pflanzenwelt. Mit etwas Glück sehen Sie Bären oder Leoparden! Danach führt Sie Ihr Weg vorbei an der Fortstadt Galle zurück nach Norden Richtung Colombo. Für Gäste mit Anschlussaufenthalt beginnt heute die Badeverlängerung im gewählten Hotel. (F)

Preis pro Person ab EUR 1.455 ab/bis Deutschland (mit unserem Partner MEIER'S Weltreisen)

 

Sri Lankas Wildlife Potpourri (7 Nächte)

Reiseverlauf :

1. Tag (Montag): Colombo – Kitulgala – Ratnapura: Frühmorgens Abholung im Hotel und Abfahrt zum Dorf Kitulgala, das inmitten des Regenwaldes liegt und in dessen Nähe Filmausschnitte für „Die Brücke am Kwai“ gedreht wurden. Hier startet auch Ihre Raftingtour und vom Fluss Kelani aus, haben Sie eine gute Aussicht auf die wunderschönen Gesteinsformationen am Ufer. Übernachtung: Lake Serenity. (A)

2. Tag (Dienstag): Ratnapura – Sinharaja – Udawalawe: Fahrt zur Besichtigung des UNESCO-Weltkulturerbes Sinharaja Nationalpark. Der Name des Parkes bedeutet „Königreich des Löwen” und der ca. 6092 ha große artenreiche Nationalpark verfügt über die größte, zusammenhängende Waldfläche Sri Lankas. Weiterfahrt nach Udawalawe und Besichtigung des Naturschutzgebietes Udawalawe Nationalpark. Insbesondere für Wasservögel und Elefanten ist der Park ein wichtiger Lebensraum. Übernachtung: Grand Udawalawe Resort. (F, A)

3.Tag (Mittwoch):Udawalawe – Kataragama – Tissamaharama: Am Vormittag besuchen Sie ein Elefantenwaisenhaus und können den Elefanten bei der Fütterung zuschauen. Die verwaisten Tiere sollen nach der Pflege im Waisenhaus in ihren ursprünglichen Lebensraum entlassen werden. Nachmittags NEU brechen Sie in Richtung Kataragama auf, um dort eine Zeremonie im Tempel mitzuerleben. Kataragama ist eine sehr bedeutende Wallfahrtsstätte für Buddhisten, Hindus und Muslime. Übernachtung: Kithala Resort. (F, A)

4. Tag (Donnerstag): Tissamaharama – Yala – Tangalle: Heute Vormittag fahren Sie über das ursprüngliche Hinterland zum Yala Nationalpark, dem größten Park Sri Lankas. Erleben Sie die bezaubernde Tierwelt bei einer Safari am Nachmittag durch die atemberaubende Landschaft. Mehr als 400 wild lebende asiatische Elefanten nennen den Yala Nationalpark ihr Zuhause. Mit etwas Glück sehen Sie Bären oder Leoparden und auch Krokodile, Greifvögel sowie Schakale nennen den Park ihr Zuhause. Nachmittags reisen Sie weiter nach Tangalle, einer kleinen, knapp 200 Kilometer von Colombo gelegenen Stadt an der Südspitze von Sri Lanka. Übernachtung: Ranna 212. (F, A)

5. Tag (Samstag): Tangalle: Aufbruch zu einer ca. 3-stündigen Fahrradtour rund um Tangalle mit seinem alten holländischen Fort. Dieses dient heutzutage als Gefängnis. Außerdem besitzt Tangalle einen regional bedeutenden Fischereihafen. Anschließend besuchen Sie eine Schildkröten-Aufzuchtstation. Übernachtung: wie am Vortag. (F, A)

6.Tag (Freitag): Tangalle: Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Das milde Klima ist bspw. ideal für einen Strandbesuch und der wunderbare lange Sandstrand lädt zu Spaziergängen ein. Oder aber genießen Sie eine Auszeit im Spa und lassen die Erlebnisse der vergangenen Tage auf sich wirken. Übernachtung: wie am Vortag. (F, A)

7.Tag (Samstag): Tangalle – Mirissa – Galle – Tangalle: Früh am Morgen starten Sie zu einer Walbeobachtungstour nach Mirissa. Für die Fahrt erhalten Sie Verpflegungspakete anstelle eines Frühstücks im Hotel. Die Gegend ist bekannt für ihre Pott- und Blauwalsichtungen und gehört daher zu den „Top Hot Spots” der Welt. Danach geht es weiter nach Galle, der viertgrößten Stadt Sri Lankas. Sie besichtigen die vormals wichtigste Hafenstadt mit ihren aus der Kolonialzeit stammenden Bauwerken und Weltkulturstätten wie z.B. der gut erhaltenen Festung. Neben den urspünglichen asiatischen Traditionen sind immer wieder portugiesische Baustile vorzufinden. Anschließend Rückkehr nach Tangalle. Übernachtung: wie am Vortag. (F, A)

8. Tag (Samstag): Tangalle – Colombo: Nach dem Frühstück verlassen Sie Tangalle und machen sich auf die Rückfahrt zum Flughafen in Colombo. Oder Sie verlängern Ihren Aufenthalt im Hotel Ranna 212 bzw. in einem anderen Resort. (F)

Preis pro Person ab EUR 789 ab/bis Colombo (mit unserem Partner MEIER'S Weltreisen)

 

Tempel, Tee und Traditionen (4 oder 6 Nächte)

Reiseverlauf A:

1. Tag (Dienstag): Colombo – Habarana – Sigiriya Ankunft und Fahrt nach Sigiriya. Nachmittags unternehmen Sie einen abwechslungsreichen Spaziergang (ca. 3 Std.) durch Habarana. Neben Reisfeldern und Trockengebieten werden Sie weitere typische Elemente des Lebens in Sri Lanka kennenlernen. Genießen Sie eine frischgepflückte Kokosnuss und nehmen Sie an einer Fahrt mit dem traditionellen Bullock Cart teil. Ein weiteres Highlight des Tages besteht in einer Katamaran Safari auf dem schönen Hiriwadunna See. Danach Fahrt nach Sigiriya. Übernachtung: Hotel Sigiriya. (A)

2. Tag (Mittwoch): Sigiriya – Polonnaruwa – Sigiriya Vormittags Besichtigung der bedeutenden Felsenfestung von Sigiriya. Auf dem Gipfel des 200 m hohen massiven Monolithen befinden sich die Ruinen des sagenhaften Palastes. Die Felsenfresken der „Wolkenmädchen“ gehören zu den schönsten Beispielen singhalesischer Kunst. Für den anstrengenden Aufstieg (festes Schuhwerk erforderlich) werden Sie mit einer beeindruckenden PanoramaAussicht belohnt. Anschließend begeben Sie sich in die alte Königsstadt Polonnaruwa und erkunden die Stadt. Diese wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Nachmittags Fahrt nach Sigiriya. Übernachtung: wie am Vortag. (F, A)

3. Tag (Donnerstag): Sigiriya – Dambulla – Kandy Nach dem Frühstück verlassen Sie Sigiriya, um nach Dambulla aufzubrechen. Dort besichtigen Sie die berühmten Höhlentempel, die ebenfalls zum UNESCO Weltkulturerbe zählen. Anschließend führt Sie Ihre Reise weiter nach Kandy. Die Stadtrundfahrt legt Ihnen die Hauptstadt des letzten singhalesischen Königreiches nahe, gefolgt von einem Besuch auf dem Markt sowie der Besichtigung des berühmten Zahntempels. Diese äußerst wertvolle Zahnreliquie wurde zum Machtsymbol des singhalesischen Kö- nigtums. Übernachtung: Thilanka Hotel. (F, A)

4. Tag (Freitag): Kandy – Peradeniya – Nuwara Eliya Gerne können Sie heute optional eine Exkursion nach Pinnawela unternehmen (gegen Aufpreis). Dort gibt es ein Elefantenwaisenhaus, in dem Sie den Tieren bei der Fütterung oder einem ausgiebigem Bad im Fluss zusehen können. Die verwundeten oder verwaisten Elefanten werden hier in natürlicher Umgebung betreut. Danach Weiterfahrt nach Peradeniya, wo Sie durch den Botanischen Garten mit mehr als 5000 Tierund Pflanzenarten spazieren können. Auf dem Weg nach Nuwara Eliya werden Sie über serpentinenreiche Straßen reisen, vorbei an Wasserfällen und Teeplantagen. Unterwegs besuchen Sie eine Teefabrik. Nuwara Eliya überrascht mit den Anblick einer typisch britischen Kolonialsiedlung mit Parks, Golfplatz und Pferderennbahn. Nachmittags: Stadtrundgang, Übernachtung: Jetwing St. Andrews. (F, A)

5. Tag (Samstag): Nuwara Eliya – Horton Plains – Colombo Heute warten die Naturschönheiten im Horton Plains Nationalpark darauf, von Ihnen zu Fuß (ca. 4 Std.) entdeckt zu werden. Auf der Hochebene liegt World’s End, von wo aus Sie insbesondere am frühen Morgen eine wunderbare Aussicht haben. Nach einem stärkenden Frühstück beginnt für Gäste mit Anschlussaufenthalt die Badeverlängerung. Die restlichen Gäste treten nun die Rückfahrt nach Colombo an. (F)

Reiseverlauf B:

Alternativ haben Sie die Möglichkeit, den vorgegebenen Reiseverlauf mit einem Abstecher an die Ostküste Sri Lankas im Rahmen einer Privattour um 2 zusätzliche Nächte zu verlängern. Nach der Zeit in Sigiriya reisen Sie am 3.Tag an die Ostküste Sri Lankas. Hier genießen Sie die herrliche Umgebung, den Strand und am 4. Tag lernen Sie die auf einer Halbinsel gelegene Hafenstadt Trincomalee während einer Stadtrundfahrt kennen. Unter anderem besuchen Sie den Fischmarkt, den Koneshwaram Tempel, der auf dem SwamiFelsen gelegen ist, die 7 heißen Quellen und die Festung von Trincomalee.Am Morgen des 5. Tages führt die Fahrt dann nach Dambulla und der weitere Verlauf entspricht dem Programm der Reise A ab dem 3. Tag. Die beiden Übernachtungen in Trincomalee erfolgen im Anantamaa Hotel. (F, A)

Preis pro Person ab EUR 555 ab/bis Colombo (mit unserem Partner MEIER'S Weltreisen)